Perspektiven…

 

Inmitten aller schrecklichen Bilder und Nachrichten bin ich froh, dankbar und glücklich, immer wieder Schönes und Heiteres fotografieren zu dürfen. Es hält mich zusammen, sozusagen. Und vielleicht schärft die Begegnung mit dem Schrecken auch den Blick für die kleinen Dinge, für das Licht, die Farben, für Anmut und Eleganz.

 

Eine Perspektive, die ich zu bewahren hoffe, weil sie mich durch Angst, Dunkelheit und Trauer trägt.